Meine Top Ten im August 2014

Melancholia_409_photo_by_Christian_Geisnaes_large
1. Melancholia (Lars von Trier, 2011)
2. Dead Zone (David Cronenberg, 1983)
3. The Birdcage (Mike Nichols, 1996)*
4. Venus in Fur (Roman Polanski, 2013)
5. American Psycho (Mary Harron, 2000)*
6. Let me in (Matt Reeves, 2010)
7. The Hunger Games- Catching Fire (Francis Lawrence, 2013)
8. Moneyball (Bennett Miller, 2011)
9. C’est la vie- So sind wir, so ist das Leben (Remi Bezancon, 2008)
10. Oblivion (Joseph Kosinski, 2013)
oblivion-tom-cruise-2

 
*keine Erstsichtung

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Meine Top Ten im August 2014

  1. Diesmal hab ich tatsächlich nur 2 davon gesehen: „American Psycho“, den ich echt lustig fand und „Hunger Games 2“, den ich total beschissen fand und der bei mir mal auf ner Flop-Liste war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s