Horrorctober 2016

  1. Frankenweenie (USA, 2012) Regie: Tim Burton (9 / 10)
  2. Alice Sweet Alice (USA, 1976) Regie: Alfred Sole (8/ 10)
  3. The Thing (USA, 1982) Regie: John Carpenter* (8 / 10)
  4. Dellmorte, Dellamore (Italien, 1994) Regie: Michele Soavi (7 / 10)
  5. Die Schlangengrube und das Pendel (Deutschland, 1967)
    Regie: Harald Reinl (7 / 10)
  6. Housebound (Neuseeland, 2014) Regie: Gerard Johnstone (7 / 10)
  7. Tremors (USA, 1990) Regie: Ron Underwood (7 / 10)
  8. The Woman in Black (England, 2012) Regie: James Watkins (6 / 10)
  9. Holidays (USA, 2016) Regie: Diverse (6 / 10)
  10. Livid (Frankreich, 2011) Regie: Alexandre Bustillo, Julien Maury (6 / 10)
  11. Somos lo que hay (Mexiko, 2010) Regie: Jorge Michel Grau (5 / 10)
  12. Halloween (USA, 2007) Regie: Rob Zombie (4 / 10)
  13. As above, so below (USA, 2014) Regie: John Erick Dowdle (4 / 10)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s