Possession (Frankreich, Deutschland 1981) Regie: Andrzej Żuławski

Possession_1981_02
Vorher:
Auf geht’s ins Kino. Es wartet ein echter Skandalfilm auf mich. Isabelle Adjani ist im Berlin der 80er besessen. Von was eigentlich? Vom Teufel? Von bösen Geistern? Von Männern? Ich erwarte einen Schocker sondergleichen. Isabelle Adjani hatte mich ja in „Nosferatu“ vor kurzem noch sehr begeistert. „Possession (Frankreich, Deutschland 1981) Regie: Andrzej Żuławski“ weiterlesen

Advertisements

Frances Ha (USA, 2012) Regie: Noah Baumbach

image

Vorher:
Eine blonde, nett aussehende Frau guckt um eine Straßenecke und blickt uns direkt ins Gesicht. Frances Ha heißt sie, lebt in New York und ich begegne ihr heute in schmuckem schwarz weiß. Nachdem ich „Der Tintenfisch und der Wal“ vom Regisseur Noah Baumbach sehr mag, freue ich mich drauf. Das Internet sagt mir: „Manhattan trifft auf Oh Boy“- auch dagegen hätte ich nicht einzuwenden. Also, auf ins Kino. Anni Ste trifft Francis Ha. „Frances Ha (USA, 2012) Regie: Noah Baumbach“ weiterlesen

Pacific Rim (USA, 2013) Regie: Guillermo del Toro

pacificrim_071513_1600
Vorher:
Annika im Action Kino. Eine Neuheit irgendwie. Ich lasse mich auf das Experiment ein und sehe Pacific Rim. In 3D und im O- Ton. Fast alle sind total begeistert und deshalb wage ich mich zwischen die Fronten der Giganten. Seeungeheuer und riesige Roboter. Giullermo del Toro und Ron Perlman (auch wenn man mir verraten hat, dass er nur eine kleine Rolle hat). Ich lass es krachen und es ist alle möglich: totale Euphorie oder schreiendes Entsetzen. „Pacific Rim (USA, 2013) Regie: Guillermo del Toro“ weiterlesen