Hearts of Darkness: A Filmmakers Apocalypse (USA, 1991) Regie: Fax Bahr, George Hickenlooper, Eleanor Coppola

hearts_of_darkness_a_filmmakers_apocalypse
Vorher:
Vor über einem Jahr zog mich Francis Ford Coppolas Wahnsinnsfilm „Apocalypse Now“ in den Bann. Seitdem ich den Film endlich kennengelernt habe, fragte ich mich aber auch, was hinter dem Film hinter dem Film steckt. Jetzt endlich bin ich im Jahr der Doku angekommen, die von anstrengenden Dreharbeiten berichtet, an denen der Regisseur fast zugrunde gegangen ist.
Wird es alles wahnsinniger sein, als Werner Herzogs Setberichte mit Klaus Kinski in Südamerika in „Mein liebster Feind“? Ich jedenfalls bin froh, gemütlich als Zuschauerin in die Filmwelt entführt zu werden und jetzt auch mal hinter die Kulissen schauen zu können. „Hearts of Darkness: A Filmmakers Apocalypse (USA, 1991) Regie: Fax Bahr, George Hickenlooper, Eleanor Coppola“ weiterlesen

Platoon (USA, 1986) Regie: Oliver Stone

Visit Celebrity City
Vorher:
Die Post- Vietnamkrieg Verarbeitung geht nach „The Deer Hunter“ und „Apocalypse Now“ jetzt mit Oliver Stone weiter. Da mich die beiden anderen Filme so beeindruckt und auch durchgeschüttelt haben, wähne ich mich jetzt vorbereitet, ein weiteres Mal dem Krieg zu begegnen. Der Kriegsfilm ist wirklich nicht mein Lieblingsgenre und ich setze mich dem nur sehr dosiert aus. Bisher habe ich es ja absolut nicht bereut. „Platoon (USA, 1986) Regie: Oliver Stone“ weiterlesen

Apocalypse Now (USA, 1979) Regie: Francis Ford Coppola

Apocalypse_Now_01
Vorher:
Ich begebe mich ins „Herz der Dunkelheit“. Ihr wisst sofort von welchem Film die Rede ist, oder? Die Erzählung „The heart of darkness“ von Joseph Conrad in der Tasche begab sich Frances Ford Coppola in die Hölle des Dschungels und drehte diesen Film.
Es geht wieder um den Vietnamkrieg und ich erwarte, dass alles noch viel irrer und unfassbarer ist als in „The Deer Hunter“. Ich habe mich lange gesträubt diesen Film zu sehen, weil ich Angst vor schönem Krieg hatte und vor dem wahnsinnigen Marlon Brando.
Jetzt ist es aber soweit, durchatmen, Wagner hören und dieses Monstrum von Film durchwandern.
PS: Gemäß meiner Zeitreise sehe ich nicht die Redux Version von 2001, sondern die Original Kinofassung.

„Apocalypse Now (USA, 1979) Regie: Francis Ford Coppola“ weiterlesen

The Deer Hunter (USA, 1978) Regie: Michael Cimino

Deer 3 Wedding
Vorher:
Nach außerirdischen und surrealistischen Träumen erreichen mich jetzt die realen Kriegs (Alp)träume. „The Deer Hunter“ steht schon lange auf meiner Watchlist und jetzt stelle ich mich dem brutal fassungslosen Vietnamskriegstrauma. Und das fast 3 Stunden lang. Puh. Aber ich habe ja Robert de Niro, Meryl Streep und Christopher Walken an meiner Seite. „The Deer Hunter (USA, 1978) Regie: Michael Cimino“ weiterlesen

Die Brücke (Deutschland, 1959) Regie: Bernhard Wicki

w964
Vorher:
Ich hatte beim Gucken meines 1933er Films „Dr. Mabuse“ prophezeit, dass ich lange nicht nach Deutschland zurückkehren werde und so ist es gekommen.
26 Jahre später bin ich wieder da und begebe mich direkt in das deutsche Kriegstrauma. „Die Brücke“ erzählt die Unsinnigkeit und den Wahnsinn des Krieges. Einige bekannte Namen lese ich in der Besetzungsliste. Fritz Wepper, Volker Lechtenbrink und Vicco Von Bülow (Loriot!). Ich bin gespannt, welche Wirkung der Film auf mich haben wird, die mit der NS Verarbeitung großgeworden ist und schon einige Filme zu dem Thema gesehen hat. „Die Brücke (Deutschland, 1959) Regie: Bernhard Wicki“ weiterlesen