Batman (USA, 1989) Regie: Tim Burton

Michael-Keaton-Batman
Vorher:
Deutschland Ende 1989. Es grassiert das Batman Fieber. Die erste Superheldenverfilmung seit langem wird gefeiert. Überall ist das Fledermaussymbol zu sehen und auf MTV läuft in Dauerschleife Prince‘s grelles „Batdance“ Video.
Ich war damals total desinteressiert und musste trotzdem mit meinen Schwestern ins Kino, um den Film zu sehen.
Ich fand ihn dann auch eher albern, peinlich und mochte nur Jack Nicholson (und hatte auch Angst, dass er ohne Schminke zu sehen ist) und habe Tim Burtons Stil als „Beetlejuice“ Fan wiedererkannt.
26 Jahre später habe ich den Film seitdem ca. zweieinhalbmal wiedergesehen und mag ihn viel mehr (vor allem im Hinblick auf die Knallbonbons, die noch folgen sollten, nachdem Burton nach zwei Teilen die Regie angegeben hatte.)

Jetzt bin ich gespannt, wie ich den modernen Klassiker nach Nolans Trilogie von 2005 bis 2012 finde. Und ich werde einen besonderen Blick auf Michael Keaton werfen, der ja kürzlich als gealterter Superheldendarsteller in „Birdman“ brillierte. „Batman (USA, 1989) Regie: Tim Burton“ weiterlesen

Advertisements