Near Dark (USA, 1987) Regie: Kathryn Bigelow

neardark10
Vorher:
Wenn ich den Namen Kathryn Bigelow höre, denke ich an den surfenden Patrick Swayze, Ralph Fiennes im Silvesterkonfettiregen und Jamie Lee Curtis als Polizistin. Denn „Point Break“, „Strange Days“ und „Blue Steel“ sind irgendwie die einzigen Filme von ihr, die ich kenne. Ich mag sie alle drei. Deshalb finde ich es jetzt klasse zu gucken, wie Bigelow das Vampir Genre für sich interpretiert.
Bei 80er Jahre Vampiren denke ich ja nun wieder an Kiefer Sutherland in „The Lost Boys“. Mein Kopf dreht sich und hier wird es langsam dunkel. „Near dark“: Ich komme! „Near Dark (USA, 1987) Regie: Kathryn Bigelow“ weiterlesen